Fachreferent | Fachreferentin

Highlights

News


Allgemein

About Genomics Factsheets about Genomics, National Human Genome Research Institute

bioRxiv The Preprint Server for Biology, Cold Spring Harbor Laboratory, NY

ibioseminars Videoseminare von Forschern zu aktuellen Forschungsgebieten in der Biologie

Tagungskalender Überblick über die wichtigsten anstehenden Tagungen, Konferenzen und Kongresse der Biologie

Biodiversity Heritage Library Digitale Bibliothek (mit Sammlungsliteratur) zur Biodiversität

Verzeichnisse

vifabio Virtuelle Fachbibliothek Biologie: Portal zu Literatur und biologischer Fachinformation; gleichzeitige Suche in Datenbanken und Internetquellen.

Biologie BioFacts, München

science.gov cross search and alerts in the resources of 17 U.S. government science organizations

Datenbanken Bioinformatik

BLAST® 
(Basic Local Alignment Search Tool) A set of similarity search programs designed to explore all of the available sequence databases regardless of whether the query is protein or DNA.

ExPASy Bioinformatics Resource Portal
Schweizerisches Instituts für Bioinformatik (SIB)

BRENDA
The Comprehensive Enzyme Information System, Cologne University BioInformatics Center, Academic Use of BRENDA is free - Commercial Use requires a license

EMBL
Datenbanken des "European Bioinformatics Institute" (EBI; u.a. Nucleotide Sequence Database)

NCBI Databases
Datenbanken des "National Center for Biotechnology Information"

PDB
Protein Data Bank des "Research Collaboratory for Structural Bioinformatics (RCSB)"

UniProt
Proteindatenbanken Swiss-Prot, TrEMBL und PIR

Allgemeine Biologie, Botanik, Zoologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie:

  • Lehrbücher (engl. u. dt.), teilweise Doppelexemplare (Präsenzexemplar im Lesesaal und ausleihbares Exemplar im FHM)
  • Grundlegende und umfassende Darstellungen zu den Fächern insgesamt und zu den einzelnen Teildisziplinen
  • Nachschlagewerke (Enzyklopädien, Lexika, Sprachwörterbücher), wenn möglich Online
  • Flora und Fauna einzelner Länder und Regionen
  • Literatur zur Geschichte, Philosophie und gesellschaftlichen Relevanz der Biowissenschaften
  • Wenig Kongressberichte und wenig spezielle Forschungsliteratur
  • E-Journals: umfassendes Angebot an aktuellen Fachzeitschriften, viele Archive ab der ersten Ausgabe, ganze Verlagsprogramme (z.B. APS, Cell Press, Elsevier, RSC, Springer Nature, Wiley-VCH), Neuerwerbungen in Absprache mit den Departementen
  • Bibliografische Datenbanken: Biological Abstracts, Scopus, Web of Science (online im Rechnernetz der Universität)
  • Historische Bestände (Botanik und Zoologie)

Sonstige Erwerbungsaspekte:

  • Kontinuität: Auch bei Verschiebungen der Forschungsschwerpunkte an der Universität wird die Grundversorgung mit Literatur zum Gesamtgebiet und zu den Teildisziplinen aufrechterhalten.
  • Regionaler Grundsatz für Flora und Fauna: je entfernter der Berichtsraum desto allgemeiner und grossflächiger die Darstellungen.
  • Molekularbiologie, Zellbiologie, Mikrobiologie: UB deckt nur die Grundversorgung (Lehrbücher, Nachschlagwerke, umfassende Darstellungen) ab.
  • Sprachen: Schwerpunkt Englisch und Deutsch

Bibliotheken mit ergänzenden Beständen: